Skip to main content

#Restart — Bereite Deine Mitarbeiter auf die Wiedereröffnung vor

Von 10. Mai 2021August 17th, 2021Branchen-Insights

Die Frühlingssonne weckt auch unsere Sehnsucht danach, endlich wieder in Restaurants essen zu gehen oder sich eine Auszeit in einem schönen Hotel zu gönnen. Bis die Betriebe ihre Türen aufsperren dürfen, gilt es, sich erfolgreich für die Zukunft aufzustellen – und nicht nur die Zeit zu überbrücken. Entwickle neue Ideen und bereite auch Dein Personal für den Restart vor! Wie gelingt Dir das Reboarding Deiner vorhandenen Mitarbeiter? Und was musst Du bei der Einstellung von neuem Personal beachten? Wir geben Dir einen Überblick!

Restart: Informiert über das Smartphone

Vorhandene Mitarbeiter informieren…

Damit am ersten Öffnungstag alles wie am Schnürchen läuft, solltest Du Dich und Deine Arbeitskräfte bereits jetzt perfekt vorbereiten. Definiere Prozesse, kläre Fragen und binde Deine Mitarbeiter sobald wie möglich mit ein – so wird der Restart reibungslos ablaufen. Informiere Dein Personal über:

  • Gesetzliche Sicherheitsmaßnahmen, wie Distanz und Maskenpflicht
  • Eigene Hygienekonzepte
  • Internen Neuerungen: Neue Abläufe, Tools, Strategien
  • Umgang mit Gästen und Kollegen

Denke auch an das Wohlbefinden Deines Personals: Denn die Motivation Deiner Mitarbeiter hat einen großen Einfluss auf die Zufriedenheit Deiner Gäste. Wer Spaß bei der Arbeit hat, erzielt bessere Leistungen. Der freundliche Kellner hat dank seiner guten Laune mehr Erfolg beim Zusatzverkauf und serviert seinen Gästen leichter einen Espresso oder ein leckeres Dessert. Wir zeigen Dir, wie Du mit E2N die Zufriedenheit Deiner Mitarbeiter steigerst und so Deinen Unternehmenserfolg erhöhst.

…und neue Mitarbeiter einstellen

Seit dem letzten Jahr hat sich aber auch einiges geändert: Einige Deiner Werkstudenten werden ihr Studium abgeschlossen haben und manche Aushilfen haben in der Zwischenzeit eine neue Beschäftigung gefunden. Es ist also Zeit für das Recruiting neuer Mitarbeiter!

Bevor diese jedoch ihren ersten (Probe-) Arbeitstag bei Dir beginnen, gibt es eine ganz wichtige Sache zu beachten: Die Sofortmeldung. Wir nehmen Dich mit auf einen kurzen Exkurs und erklären alles, was Du zu diesem Thema wissen solltest. Denn wir haben da eine ganz besondere Unterstützung für Dich: Erledige die Sofortmeldung für Deine neuen Mitarbeiter dank E2N jetzt mit einem Klick!

Was ist eine Sofortmeldung?

In einigen Branchen werden Arbeitskräfte oft kurzfristig eingestellt, beispielsweise aus saisonalen Gründen. Um dort dem Risiko von Schwarzarbeit und illegaler Beschäftigung entgegen zu wirken, wurde für diese Bereiche die Sofortmeldung eingeführt.

Die Sofortmeldung muss durch den Arbeitgeber erfolgen und noch vor Beginn der Beschäftigung an die zuständige Meldestelle der Sozialversicherung übermittelt werden.

Diese Pflicht gilt unter anderem im Gaststättengewerbe sowie für Hotels und Pensionen. Entsprechende Ermittlungsbehörden dürfen das unangekündigt überprüfen: Ein Verstoß gegen die Meldepflicht zieht mitunter hohe Geldbußen nach sich.

Achte daher unbedingt darauf, für jeden neuen Arbeitnehmer eine Sofortmeldung abzugeben: Das gilt übrigens auch für Probearbeiter und Praktikanten. Du kannst die Meldung sogar einige Zeit im Voraus abgeben. Wichtig ist nur, es bis zum ersten Arbeitstag Deines Mitarbeiters zu erledigen.

Wie mache ich eine Sofortmeldung?

Dafür gibt es mehrere Möglichkeiten. Das entsprechende Lohnbüro kann mit der Sofortmeldung von Mitarbeitern beauftragt werden. Dafür benötigt es folgende Angaben:

  • Familien- und Vorname
  • Sozialversicherungsnummer oder Geburtstag, Geburtsort und Anschrift
  • Nationalität
  • Tag der Beschäftigungsaufnahme

Außerdem braucht es mindestens einen Bankarbeitstag Zeit für die Bearbeitung. Aber was tust Du, wenn Du noch am gleichen Tag Deinen Neuling anmelden musst oder gerade Wochenende ist? Und wie ersparst Du Dir den ganzen Aufwand, alle Daten Deines Personals zusammenzusuchen und ordentlich einzutragen? Du könntest den Weg über den Online-Service „sv.net“ gehen, dort lassen sich Mitarbeiter Tag und Nacht kostenlos melden. Dieser Service ist sofort im Internet abrufbar. Doch wir haben da eine noch bessere Alternative für Dich.

Deine Sofortmeldung mit nur einem Klick

Wir bei E2N haben uns der Sache angenommen und die für Dich beste Lösung gefunden: Am einfachsten machst Du die Sofortmeldung mit unserer neuen Schnittstelle zwischen E2N und sofortmelder.de – das kostet Dich pro Sofortmeldung 10 Euro zzgl. MwSt. Die benötigten Daten werden aus der digitalen Personalakte in E2N übernommen und die Meldebescheinigung wird direkt beim Mitarbeiter abgelegt. Somit brauchst Du für die Sofortmeldung nur noch einen einzigen Klick: Das erspart Dir Aufwand und nimmt die Angst vor unangekündigten Prüfungen – denn so bist Du bestens vorbereitet und auf alles gewappnet.

Was für eine Erleichterung! Denke aber daran: Der neue Beschäftigte muss trotz Sofortmeldung auch an Dein Lohnbüro gemeldet werden. Die Meldefrist beträgt sechs Wochen ab Tätigkeitsbeginn.

Bereit für den Restart nach dem Lockdown?

Wir alle freuen uns riesig, hoffentlich bald wieder leckeres Essen im Restaurant zu schlemmen und beim wohlverdienten Urlaub im Hotel zu entspannen! Triff rechtzeitig alle Vorkehrungen für die große Wiedereröffnung: Von der Verwaltung der Kurzarbeit über die Personalplanung bis hin zum klassischen Frühjahrsputz ist bestimmt noch die ein oder andere Aufgabe zu erledigen. Gerne unterstützen wir Dich beim Mitarbeitermanagement und helfen Dir, wenn Du Fragen zur Software hast. Unser Customer Success Team erreichst Du wie gewohnt unter der +49 (0) 9 31 / 73 04 40 20 oder Du schreibst uns eine E-Mail an hilfe@e2n.de.

Wissen Deine Gäste eigentlich schon von Deinem Restart? Informiere sie auf Social Media über Deine Öffnungszeiten und halte sie auf dem Laufenden. In unserem Blogartikel findest Du eine übersichtliche To-Do Liste mit vielen Tipps, die Dir bei der Wiedereröffnung Deines Betriebs helfen werden:

Anastasia Flit

Anastasia Flit

Team: Marketing • E2N Familienmitglied, weil: sie als Wortakrobatin und Online-Marketing-Expertin frischen Wind in den Content von E2N bringt. Mit ihrer Leidenschaft für Nachhaltigkeit zaubert sie das gesamte Büro grüner. #govegan

Hinterlasse einen Kommentar