Controlling

Kennst Du Deine Betriebskennzahlen?

Mit E2N kannst Du:

Umsätze und Kosten planen

Im Tagebuch trägst Du Deine erwarteten Tagesumsätze ein. Aus dem Dienstplan werden automatisch die geplanten Kosten übernommen.

Personaleinsatz in Echtzeit einsehen

Die tatsächlichen Kosten bzw. die laufende Produktivität behältst Du jederzeit im Blick.

Daten auswerten

Alle erfassten Daten kannst Du ganz einfach auswerten. So vergleichst Du Deine geplanten Ziele mit den tatsächlich erreichten Werten.

Gewinn maximieren

Mit dem vorgegebenen Monatsbudget optimierst Du Deinen Personaleinsatz von Monat zu Monat.

Controlling

Personalkosten sind mit rund 30% der größte Kostenfaktor. Mit E2N kannst Du genau hier Kosten sparen: Senke Deine Personalkosten um mehrere Prozentpunkte.

Mit E2N sinken die Personalkosten.

Mit dem Tagebuch erhältst Du das perfekte Controlling-Tool. Definiere Dein Ziel und plane Deinen täglichen Umsatz. E2N gibt Dir die maximalen Arbeitsstunden vor und berechnet den Personaleinsatz des laufenden Dienstplans. Und
das für jeden einzelnen Tag ganz automatisch! Dank der Historisierung werden Tage, Wochen und Jahre vergleichbar. Controlling war noch nie so einfach, übersichtlich und effizient!

Kassenschnittstellen

Laufende Umsätze können direkt aus der Kasse übernommen werden.

Warum Personalkosten auswerten?

Zu den wichtigsten Kennzahlen des Gastgewerbes zählen Umsatz, Wareneinsatz, Personaleinsatz und Produktivität. Mit durchschnittlich 30% sind die Personalkosten in den meisten Betrieben der größte Kostenfaktor. Gerade diese Zahl solltest Du jederzeit im Griff haben – egal wie groß oder klein Dein Unternehmen ist. E2N unterstützt Dich bei Deinen Controlling-Maßnahmen, indem Dir relevante Zahlen an den relevanten Stellen anzeigt werden. Du erkennst genau, wie sich Dein Personaleinsatz und Dein Umsatz verhalten, wie effizient Du geplant hast und wie Deine zukünftigen Entwicklungen aussehen. So arbeitest Du wirtschaftlicher und hast Deinen Erfolg stets im Blick.

„Vor der Zeit mit E2N habe ich 2-3 Tage für die Lohnabrechnung für meine beiden Betriebe gebraucht. Heute brauche ich nur noch 3-4 h. Meine Mitarbeiter haben anhand des Controllings und der Anzeige der Personalkosten gelernt, was es tatsächlich kostet wenn Sie Mitarbeiter einteilen. Sie haben ein Gespür für Geld bekommen. Ich bin mehr als zufrieden.”

Peter StürtzFeldberghof / Hirsch Garten
Registrieren

Bringe Dein Controlling
aufs nächste Level

Jetzt kostenlos testenKontaktiere uns