Datenschutzerklärung
e2n.de

Die Wahrung Deiner Privatsphäre ist uns ein großes Anliegen. Wir verfahren daher bei allen Vorgängen der Datenverarbeitung (z.B. Erhebung, Verarbeitung und Übermittlung) nach den gesetzlichen Regelungen des europäischen und deutschen Datenschutzrechts.

Die nachfolgende Erklärung gibt Dir einen Überblick darüber, welche Deiner Daten auf unseren Webseiten und über die Web-Applikationen E2N, E2N Perso und E2N Terminal (nachfolgend „Software“) erfragt werden, in welcher Weise diese Daten genutzt und weitergegeben werden, auf welche Art und Weise Du Auskunft über die uns gegebenen Informationen erhalten kannst und welche Sicherheitsmaßnahmen wir zum Schutz Deiner Daten ergreifen.

1. Wer ist Dein Ansprechpartner (Verantwortlicher) für Dein Datenschutzanliegen?

Verantwortlicher im Sinne der datenschutzrechtlichen Vorschriften für sämtliche über unsere Webseiten erfolgende Datenverarbeitungsprozesse ist:

E2N GmbH
Anschrift: Frankfurter Str. 96, 97082 Würzburg
Telefon: +49 931 730 440-0
E-Mail: info@e2n.de

Den gesetzlichen Vorgaben entsprechend haben wir einen Datenschutzbeauftragten bestellt. Diesen erreichst Du unter datenschutz@e2n.de.

Anfragen zum Thema Datenschutz sowie die Geltendmachung von Betroffenenrechten (vgl. unten) bitten wir an die zuvor genannte Adresse zu richten.

2. Welche Daten benötigen wir von Dir für die Nutzung unserer Webseiten? Welche Daten werden bei der Nutzung erhoben und gespeichert?

Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person („betroffene Person“) beziehen, wie z.B. Dein Name, Deine Anschrift, Deine Telefonnummer, Dein Geburtsdatum, Deine Bankdaten sowie Deine IP-Adresse.

Wir erheben und verwenden personenbezogene Daten unserer Nutzer grundsätzlich nur, soweit dies zur Bereitstellung einer funktionsfähigen Webseite sowie unserer Inhalte und Leistungen erforderlich ist. Die Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten unserer Nutzer erfolgt regelmäßig nur nach Einwilligung des Nutzers. Eine Ausnahme gilt in solchen Fällen, in denen eine vorherige Einholung einer Einwilligung aus tatsächlichen Gründen nicht möglich ist und/oder die Verarbeitung der Daten durch gesetzliche Vorschriften gestattet ist.

Nutzungsdaten

Bei der Nutzung unserer Webseiten werden die folgenden Daten protokolliert, wobei die vorübergehende Speicherung ausschließlich internen systembezogenen und statistischen Zwecken dient, sog. Nutzungsdaten:

  1. Informationen über den Browsertyp und die verwendete Version
  2. Betriebssystem des Nutzers
  3. IP-Adresse des Nutzers
  4. Datum und Uhrzeit des Zugriffs
  5. Webseiten, von denen das System des Nutzers auf unsere Webseite gelangt
  6. Webseiten, die vom System des Nutzers über unsere Webseite aufgerufen werden
  7. Verwendete Suchmaschinen
  8. Namen heruntergeladener Dateien

Die Daten werden lediglich in Echtzeit erfasst und nicht dauerhaft gespeichert.
Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO.

Die vorübergehende Speicherung der IP-Adresse durch das System ist notwendig, um eine Auslieferung der Webseite an den Rechner des Nutzers zu ermöglichen.

In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Im Falle der Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Webseite ist dies spätestens der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist.

Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Webseite ist für den Betrieb der Webseite zwingend erforderlich. Es besteht folglich seitens des Nutzers keine Widerspruchsmöglichkeit.

Registrierung

Für die Nutzung der Software ist es erforderlich, sich auf unserer Webseite unter Angabe personenbezogener Daten zu registrieren. Die Daten werden dabei in eine Eingabemaske eingegeben und an uns übermittelt und gespeichert. Eine Weitergabe der Daten an Dritte findet nicht statt. Folgende Daten werden im Rahmen des Registrierungsprozesses verarbeitet:

  1. Dein vollständiger Name bzw. der Name Deines Unternehmens
  2. Deine Telefonnummer
  3. Deine E-Mail-Adresse

Im Zeitpunkt der Registrierung wird zudem der Zeitpunkt der Registrierung gespeichert.

Du hast die Möglichkeit, unsere Software zunächst für eine kostenlose Testphase zu nutzen. Für den Fall, dass Du Dich für eine kostenpflichtige Nutzung der Software entscheiden, speichern wir die von Dir eingegebenen Daten zur Einrichtung eines dauerhaften Kundenkontos, über das wir Dir die Nutzung der Software ermöglichen und Abrechnungen über Nutzungsentgelte ausführen und abwickeln.

Außerdem musst Du ein Passwort wählen; dies ermöglicht Dir ein einfacheres Login ohne erneute Dateneingabe.

Du hast jederzeit das Recht, Deine Anmeldedaten abzurufen, zu korrigieren sowie zu löschen. Als Nutzer hast Du zudem jederzeit die Möglichkeit, die Registrierung per Mitteilung an uns auflösen zu lassen.

Rechtsgrundlage für die zum Abschluss und zur Erfüllung des Vertrages mit Dir über die Nutzung der Software bzw. zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen notwendige Verarbeitung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Durchführung des Vertrages oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen nicht mehr erforderlich sind und nicht vertragliche oder gesetzliche Verpflichtungen einer Löschung entgegenstehen.

3. Wie werden Deine Daten genutzt und ggf. an Dritte weitergegeben und zu welchem Zweck erfolgt dies?

Die von Dir zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten verwenden wir zur Beantwortung Deiner Anfragen, zur Bereitstellung der Software, damit Du diese als registrierter Kunde nutzen kannst, sowie zum Zweck der technischen Administration unserer Webseiten.

Eine Weitergabe oder eine sonstige Übermittlung Deiner personenbezogenen Daten an Dritte erfolgt nur, wenn die Weitergabe zum Zwecke der Vertragsabwicklung oder zu Abrechnungszwecken erforderlich ist oder Du ausdrücklich eingewilligt hast.

Rechtsgrundlage für die Übermittlung der Daten an Dritte zum Zwecke der Vertragsabwicklung oder zu Abrechnungszwecken ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO.

Weitergabe in gesetzlich angeordneten Fällen

Wir weisen darauf hin, dass wir auf Anordnung der zuständigen Stelle im Einzelfall berechtigt sind, Auskunft über Daten zu erteilen, soweit dies für Zwecke der Strafverfolgung, zur Gefahrenabwehr durch die Polizeibehörden der Länder, zur Erfüllung der gesetzlichen Aufgaben der Verfassungsschutzbehörden des Bundes und der Länder, des Bundesnachrichtendienstes oder des Militärischen Abschirmdienstes oder zur Durchsetzung der Rechte am geistigen Eigentum erforderlich ist.

4. Verweise auf externe Dienste Sozialer Netzwerke

Auf unseren Webseiten verlinken wir auf die Social Media-Plattformen Facebook, Twitter, Instagram, Xing, Apple Music, Spotify, LinkedIn, Vimeo und YouTube. Dies erfolgt über ein entsprechendes Symbol auf unseren Webseiten, das mit dem entsprechenden Logo der jeweiligen Social Media-Plattform gekennzeichnet ist und hinter dem sich ein entsprechender Link zu unserer entsprechenden Social Media-Seite verbirgt. Social Plugins (wie der Facebook „Gefällt mir“-Button) sind hierbei nicht eingebunden.

Durch unsere Verweise auf die Social Media-Dienste werden keine Daten von Dir an diese Dienste übermittelt. Es handelt sich um normale Hyperlinks, über die regelmäßig keine Datenübermittlung stattfindet. Wenn Du den Verweis anklickst, wirst Du direkt auf unsere Social-Media-Präsenz bei dem jeweiligen Social Media-Dienst weitergeleitet. Eine Datenübermittlung findet dabei nur statt, sofern Du auf Deinem Nutzerkonto des entsprechenden Social Media-Dienstes eingeloggt bist. Du kannst dann Inhalte von unseren Webseiten direkt mit dem Social Media-Dienst verlinken oder teilen bzw. im Falle von YouTube die Videos unseres YouTube-Channels anschauen. Der jeweilige Social Media-Dienst erfährt dadurch unter Umständen, welche Inhalte Du Dir auf unseren Webseiten angesehen hast.

Verantwortlich für die von uns verlinkten Social Media-Dienste sind ausschließlich:

  • für Facebook und dessen Internetauftritt die Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA;
  • für Twitter und dessen Internetauftritt die Twitter Inc., 1355 Market St, Suite 900, San Francisco, CA 94103, USA;
  • für Instagram und dessen Internetauftritt die Instagram, LLC, 1601 Willow Rd. Menlo Park, CA 94025, USA;
  • für LinkedIn und dessen Internetauftritt die LinkedIn Ireland Unlimited Company, Wilton Place, Dublin 2, Ireland;
  • für Xing und dessen Internetauftritt die New Work SE, Am Strandkai 1, 20457 Hamburg, Deutschland;
  • für Vimeo und dessen Internetauftritt die Vimeo Inc., 555 West 18th Street, New York, New York 10011, USA;
  • für YouTube und dessen Internetauftritt die YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., St. Bruno, CA 94066, USA.
  • für Podigee und dessen Internetauftritt die Podigee GmbH, Schlesische Straße 20, 10997 Berlin, Deutschland;
  • für Spotify und dessen Internetauftritt die Spotify AB, Regeringsgatan 19, 111 53 Stockholm, Schweden;
  • für Deezer und dessen Internetauftritt die 24 rue de Calais, 75009 Paris,Frankreich;
  • für Apple Podcasts und dessen Internetauftritt die Apple Inc. One Apple Park Way, 95014 Cupertino, California, USA.

Weitere Informationen über den Zweck und den Umfang der Datenerhebung und über die weitere Verarbeitung und Nutzung Deiner Daten durch den jeweiligen Social Media-Dienst kannst Du den Datenschutzbestimmungen des jeweiligen Dienstes entnehmen. Diese sind im Internet abrufbar:

Unter den genannten Links findest Du unter anderem auch Informationen über Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Deiner Privatsphäre und über Deine weitergehenden Rechte bezüglich der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Deiner Daten durch den jeweiligen Social Media-Dienst.

Für die Datenübermittlung an vorgenannte soziale Netzwerkdienste bist Du selbst verantwortlich, da Du durch Einloggen in Deinen jeweiligen sozialen Netzwerk-Account und Folgen des jeweiligen Links selbst aktiv wirst und damit die im Nachgang erfolgende Datenverarbeitung durch den jeweiligen sozialen Netzwerkdienst initiierst.

5. Welche Sicherheitsmaßnahmen haben wir zum Schutz Deiner Daten getroffen?

Wir haben eine Vielzahl von Sicherheitsmaßnahmen ergriffen, um personenbezogene Informationen im angemessenen Umfang und adäquat zu schützen.

Unsere Datenbanken werden durch physische und technische Maßnahmen sowie Verfahrensmaßnahmen geschützt, die den Zugang zu den Informationen auf speziell autorisierte Personen in Übereinstimmung mit dieser Datenschutzerklärung einschränken. Unser Informationssystem befindet sich hinter einer Software-Firewall (Cloudflare), um den Zugang von anderen Netzwerken zu unterbinden, die zum Internet in Verbindung stehen. Nur Angestellte, die die Informationen benötigen, um eine spezielle Aufgabe zu erfüllen, erhalten Zugang zu personenbezogenen Informationen. Unsere Mitarbeiter sind in Bezug auf Sicherheit und Datenschutzpraktiken geschult.

Bei der Erhebung und Übermittlung von Daten über unsere Internetseiten setzen wir die standardisierte SSL-Verschlüsselungstechnik ein. Personenbezogene Daten werden im Rahmen der Kommunikation mit uns und bei Nutzung unserer Software über eine SSL‐Verschlüsselung übermittelt, zu erkennen an dem Schloss‐Symbol im Browser und in der Adressleiste an dem Zusatz „https://“.

Dein Passwort für den Zugang zu unseren Webseiten solltest Du niemals an Dritte weitergeben und Du solltest dieses Passwort regelmäßig ändern. Darüber hinaus solltest Du für den Zugang zu unseren Webseiten nicht dasselbe Passwort wählen, das Du auch auf anderen Webseiten für einen passwortgeschützten Zugang (E-Mail-Konto, Online-Banking etc.) verwendest. Wenn Du unsere Seiten verlassen hast, solltest Du das Logout betätigen und Deinen Browser schließen, um zu vermeiden, dass nicht autorisierte Benutzer Zugang zu Deinem Benutzerkonto erhalten.

Bei einer Kommunikation per E-Mail kann die vollständige Datensicherheit von uns nicht gewährleistet werden.

6. Nutzung von Cookies

a) Wir verwenden Cookies auf unseren Webseiten. Was bedeutet das für Dich?

Wenn Du auf unsere Webseiten zugreifst und diese nutzt, werden Cookies, d.h. kleine Text-Dateien in Deinem Webbrowser platziert, ohne die der Betrieb und die Darstellung unserer Webseiten nicht möglich wäre. Diese Cookies sind technisch notwendig, wie z.B. Session-Cookies oder Cookies, die bestimmte von Dir vorgenommene Einstellungen (z.B. Sprache, Auflösung, Lautstärke, Seitenwechsel) auf Deinem Endgerät speichern. Außerdem setzen wir technisch nicht notwendige Cookies ein, die vor allem über Drittanbieter gesetzt werden, um Statistiken über die Nutzung der Webseite zu erstellen.

Die konkret eingesetzten Anwendungen, die auf Basis von Cookies funktionieren, kannst Du der folgenden Auflistung entnehmen:

Zweck des CookiesArt des CookiesName der AnwendungName des CookiesSpeicherdauer
Identifikation des aufrufenden Browsers nach einem SeitenwechselSession-Cookie (techn. notwendig)Seitenwechsel__hssc
__hssrc
rememberMe
30 Min Sessionende
90 Tage
Webanalyse via HubSpot: pseudonymisiertes Tracking des Nutzerverhaltens auf unseren Webseiten (s. Ziff.7 für Details)Drittanbieter-Cookie (techn. nicht notwendig)Tracking__hstc
hubspotutk
messagesUtk
13 Monate
Cookie-EinstellungenCMP (techn. notwendig)E2NAWSALBCORS
AWSALB
__hs_initial_opt_
__hs_opt_out
JSESSIONID

b) Welche Optionen hast Du in Bezug auf Cookies und auf welcher Rechtsgrundlage werden Cookies eingesetzt?

Du kannst bei jedem Besuch auf unseren Webseiten der Verwendung von Cookies, die technisch für die Funktion unserer Webseiten nicht notwendig sind (z.B. Cookies, die wir zu Webanalyse-Zwecken einsetzen), über das eingeblendete Cookie-Consent-Tool aktiv zustimmen. Bevor Du nicht Deine Einwilligung erteilt hast, werden solche Cookies, die für die Funktion unserer Webseiten nicht notwendig sind, nicht gesetzt. Die erteilte Einwilligung in die Verwendung von Cookies und darüber erfolgende Verarbeitungen kannst Du jederzeit über das Cookie-Consent-Tool widerrufen.

Rechtsgrundlage für diese Cookie-basierten Verarbeitungen, für die Deine Einwilligung erforderlich ist, ist § 15 Abs. 3 S. 1 Telemediengesetz (TMG) i.V.m. Art. 5 Abs. 3 ePrivacy-Richtlinie, ansonsten unser berechtigtes Interesse an der Funktionsfähigkeit unserer Webseiten gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO.

Wenn Du Cookies selbst löschen oder Deinen Webbrowser dazu auffordern möchtest, Cookies zu löschen oder zu verhindern, besuche die die Hilfeseiten Deines Webbrowsers und triff entsprechende Browser-Einstellungen.

7. HubSpot (u.a. Webanalyse)

Auf unseren Webseiten setzen wir zu verschiedenen Zwecken HubSpot ein, ein Dienst der HubSpot Inc., ein US-Unternehmen mit europäischem Hauptsitz in Irland, Ground Floor, Two Dockland Central, Guild Street, Dublin 1, Irland („Hubspot“). HubSpot ist eine integrierte Software-Lösung, mit der wir unser Kontaktmanagement (z.B. Nutzer-Segmentierung, CRM) vornehmen und das Nutzerverhalten auf unseren Webseiten analysieren können. Für die Webanalyse werden Cookies auf dem von Dir genutzten Endgerät gespeichert (vgl. allgemein zu Cookies den Abschnitt unter Ziff. 6).

Dabei können z.B. folgende Daten erhoben werden:

  • IP-Adresse
  • Standort
  • Art des Browsers
  • Dauer des Besuchs auf unseren Webseiten
  • aufgerufene Webseiten

Wir werden diese Informationen benutzen, um Deine Nutzung unserer Webseiten auszuwerten und um Reports über die Webseitenaktivitäten zusammenzustellen. Die Daten werden also lediglich zu Optimierungszwecken gesammelt und gespeichert. Aus diesen Daten können unter einem Pseudonym Nutzungsprofile erstellt werden, die eine Wiedererkennung Deines Internetbrowsers ermöglichen. Die Daten werden nicht dazu benutzt, Dich als Benutzer unserer Webseiten persönlich zu identifizieren, und nicht mit personenbezogenen Daten über Dich als Träger des Pseudonyms zusammengeführt.

Die Webanalyse betreiben wir über HubSpot auf Grundlage Deiner Einwilligung, die Du über unser Cookie-Consent-Tool erteilen und jederzeit widerrufen kannst (vgl. hierzu den Abschnitt unter Ziff. 6). Wir haben mit HubSpot zudem einen Auftragsverarbeitungsvertrag auf Grundlage von Art. 28 DS-GVO geschlossen. Dieser enthält für die Absicherung des nicht ausschließenden Daten-Transfers und für Verarbeitungen, die auch bei der Muttergesellschaft von HubSpot in den USA stattfinden können, ergänzend Standardvertragsklauseln. Der von HubSpot verwendete und auch mit uns geschlossene Auftragsverarbeitungsvertrag kann hier abgerufen werden.

Weitere Informationen bzgl. der Verarbeitungen von HubSpot kannst Du den Datenschutzbestimmungen von HubSpot entnehmen, die hier abrufbar sind.

8. Betroffenenrechte

Werden personenbezogene Daten von Dir verarbeitet, bist Du Betroffener i.S.d. DS-GVO und es stehen Dir folgende Rechte gegenüber dem Verantwortlichen zu:
Auskunft, Berichtigung, Einschränkung der Verarbeitung und Löschung

Du hast jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über die bzgl. Deiner Person bei uns gespeicherten Daten, deren Herkunft und Empfänger sowie den Zweck der Datenverarbeitung über unsere Webseiten. Darüber hinaus hast Du das Recht auf Berichtigung, Löschung und Einschränkung der Verarbeitung Deiner personenbezogenen Daten, sofern die gesetzlichen Voraussetzungen hierfür vorliegen.

Recht auf Datenübertragbarkeit

Du hast das Recht, die Dich betreffenden personenbezogenen Daten, die Du uns als Verantwortlichem bereitgestellt hast, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Wir können dieses Recht durch Bereitstellung eines csv-Exports der über Dich verarbeiteten Kundendaten erfüllen.

Recht auf Unterrichtung

Hast Du das Recht auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung gegenüber dem Verantwortlichen geltend gemacht, ist dieser verpflichtet, allen Empfängern, denen die Dich betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden, diese Berichtigung oder Löschung der Daten oder Einschränkung der Verarbeitung mitzuteilen, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden.
Dir steht gegenüber dem Verantwortlichen das Recht zu, über diese Empfänger unterrichtet zu werden.

Widerspruchsrecht

Du hast das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung der Dich betreffenden personenbezogenen Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. e oder lit. f DS-GVO erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling.

Der Verantwortliche verarbeitet die Dich betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, er kann zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Deine Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Werden die Dich betreffenden personenbezogenen Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, hast Du das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der Dich betreffenden personenbezogenen Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht.

Widersprichst Du der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden die Dich betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeitet.

Du hast die Möglichkeit, im Zusammenhang mit der Nutzung von Diensten der Informationsgesellschaft – ungeachtet der Richtlinie 2002/58/EG – Dein Widerspruchsrecht mittels automatisierter Verfahren auszuüben, bei denen technische Spezifikationen verwendet werden.

Widerruflichkeit datenschutzrechtlicher Einwilligungserklärungen

Darüber hinaus kannst Du jederzeit Deine erteilten Einwilligungen mit Wirkung für die Zukunft uns gegenüber unter den unten angegebenen Kontaktdaten widerrufen.

Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde

Unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs steht Dir das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat Ihres Aufenthaltsorts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, zu, wenn Du der Ansicht bist, dass die Verarbeitung der Dich betreffenden personenbezogenen Daten gegen die EU-Datenschutzgrundverordnung verstößt.

Die Aufsichtsbehörde, bei der die Beschwerde eingereicht wurde, unterrichtet den Beschwerdeführer über den Stand und die Ergebnisse der Beschwerde einschließlich der Möglichkeit eines gerichtlichen Rechtsbehelfs nach Art. 78 DS-GVO.

9. Änderungen dieser Datenschutzerklärung

Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung aus gegebenem Anlass und ohne vorherige Ankündigung zu ändern. Informiere Dich daher bitte regelmäßig auf dieser Seite über eventuelle Änderungen dieser Datenschutzerklärung.