Skip to main content

Ermittle den Digitalisierungsgrad Deines Unternehmens

Von 25. März 2022September 20th, 2022E2N Community

Welches Potenzial verbirgt sich hinter Deinem Unternehmen und wie könnte Dich die Digitalisierung in höhere Sphären katapultieren? Wenn Du Dir diese Fragen schonmal gestellt hattest, solltest Du jetzt unbedingt weiterlesen – denn wir werden Dir helfen, diese zu beantworten. Gemeinsam mit unseren Partnern von Cosmo Burger sowie der Hochschule München führen wir eine wissenschaftliche Studie durch und bieten Dir mit einem Fragebogen die Möglichkeit, deine digitalen Potenziale aufzudecken. Bist Du bereit, die Blackbox Deines Unternehmens zu öffnen?

Ermittle den Digitalisierungsgrad Deines Unternehmens
Ermittle den Digitalisierungsgrad Deines Unternehmens

Wie alles begann

Wir holen Dich von Anfang ab und machen einen kleinen Exkurs: Denn unsere heutige Geschichte begann bereits vor Cosmo Burger. Unser CEO und Co-Founder Simon Mohr wollte beweisen, dass die Ansätze, die wir mit E2N verfolgen, richtig sind und zeigen, wie erfolgreich ein Unternehmen mit der Unterstützung digitaler Tools wirtschaften kann.

Und so kam Cosmo Burger ins Spiel: Ein fiktives Unternehmen mit realistisch dargestellten Prozessen, das letztes Jahr von FoodNotify, Billbox und Sell & Pick ins Leben gerufen wurde und dem sich Simon anschloss. Vier Partner mit dem gleichen Mindset und dem gleichen Ziel – sie wollten zeigen, dass jeder die eigenen Verbesserungspotenziale und Kernprozesse in seinem Betrieb erkennen kann.

„Ich sehe das Cosmo Burger Projekt als Thinktank, in dem wir gemeinsam an Forschungen arbeiten und uns überlegen, wie die Gastronomie und Digitalisierung der Zukunft aussehen werden: Autonome Restaurantsteuerung. Das bedeutet, dass Ware automatisch nachbestellt und Mitarbeiter in den Dienstplan eingeteilt werden – sodass sich der Gastronom auf sein Kerngeschäft konzentrieren und sich um den Betrieb kümmern kann.”

— Simon Mohr, CEO & Co-Founder von E2N

Übrigens hat Simon einen ganz wundervollen Bericht verfasst, in dem er die Entstehung und Ziele des Cosmo Projekts beleuchtet. Dort erfährst Du noch mehr über den Zusammenschluss der vier Unternehmen und Simons Vision von einer gläsernen Gastronomie.

Was verbirgt sich hinter der Studie?

Um die Behauptungen und Ideen der vier Unternehmer zu belegen – oder vielleicht sogar zu widerlegen – stand eine Sache schnell fest: Eine umfassende Studie wird benötigt. Und so entstand ein Praxisprojekt mit dem Ziel, herauszufinden, wie digital Betriebe in der Gastronomie in den Bereichen Personalmanagement, Warenwirtschaft und Kostenmanagement aufgestellt sind.

Die Studie unter dem Titel “Digital renovieren in der Gastronomie” fand in Zusammenarbeit mit rund zehn Studenten der Fakultät für Tourismus an der Hochschule München sowie dem Dozenten Christian Fiedler (unter anderem bekannt aus dem Gastgewerbe Magazin und unserem E2N Insights – Live) und den bereits erwähnten Gründern von Cosmo Burger statt. Zum Projektauftakt fuhr Simon mit unserem Sales Manager Vincent nach München, wo sie alle gemeinsam in drei Tagen den Ball ins Rollen brachten.

Praxisprojekt

Nach einer Vorstellungsrunde und anschließenden Präsentationen der Unternehmen, ging es richtig los: Die Studenten bildeten Teams für die drei Bereiche Kosten-, Waren- und Mitarbeitermanagement und versuchten, die jeweiligen Prozesse genau zu definieren. Auch wir bei E2N dachten von Grund auf neu und stellten uns die Frage: Was genau passiert, wenn jemand einen gastronomischen Betrieb gründet und sich mit Mitarbeitermanagement befasst? Angefangen beim Recruiting bis hin zum Unternehmensaustritt durchläuft jeder Mitarbeiter mehrere Schritte, die wir in diesem Projekt das erste Mal für uns beschrieben und hinterfragten. Unsere Erkenntnisse kannst Du in diesem Blogartikel zur Employee Journey nachlesen und dort lernen, wie Du die Mitarbeiterzufriedenheit in jeder einzelnen Phase steigerst und somit Mitarbeiter langfristig bindest.

Diese Überlegungen waren essenziell für unser Praxisprojekt und halfen bei den weiteren Schritten. In unseren Teams entwickelten wir aus der Prozessanalyse gemeinsam einen Fragebogen: Teilnehmer beantworten Multiple Choice Fragen und erhalten für jede Antwort Punkte. Aus diesen Antworten entsteht schlussendlich ein Spinnennetzdiagramm, welches die konkreten digitalen Ausprägungen des Unternehmens in den drei Bereichen zeigt. So erkennt man auf einen Blick, welche Aspekte im Betrieb bereits erfolgreich digitalisiert sind und wo noch Verbesserungsbedarf besteht.

Auswertung-Beispiel-V3

Wie profitierst Du von der Studie?

Mit Hilfe der Ergebnisse können wir Rückschlüsse ziehen für unser weiteres Vorgehen und die Optimierung unserer Software. Doch welche konkreten Vorteile bringt es für Dich, an der Umfrage teilzunehmen?

  • Du erfährst, wie digital Du in den Bereichen Mitarbeitermanagement, Warenmanagement und Kostenmanagement aufgestellt bist.
  • Zusätzlich bekommst Du konkrete Tipps und Empfehlungen, mit denen Du Dein volles Potenzial erreichen kannst und digitale Lösungen effizient umsetzt.
  • Außerdem siehst Du, wie Du im Vergleich zum Durchschnitt der Gastronomie abgeschnitten hast.

Selbstverständlich ist die Teilnahme anonym und wir ziehen keine Rückschlüsse auf Deinen konkreten Betrieb. Du kannst Dir sicher sein: Mit den Ergebnissen Deiner Umfrage kannst Du wichtige Erkenntnisse gewinnen und Dich mit Hilfe unserer Ratschläge in den drei Bereichen noch weiter verbessern – um langfristig mit Hilfe der Digitalisierung Deinen Arbeitsalltag zu entlasten und Dich auf Dein Kerngeschäft zu konzentrieren. Na, klingt doch verlockend!

„Während der Zusammenarbeit mit Simon und Vince haben wir einen Einblick in die digitale Prozessoptimierung erhalten. Ich hatte sehr viel Spaß während des Praxisprojekts und freue mich über den Beitrag, den wir als Studierende auf dem Weg zu einer digitaleren Gastronomiebranche leisten durften.”

— Katrin Hörmann, Studentin an der Hochschule München

Erkenne Dein Digitalisierungspotenzial

Neugierig geworden? Finde jetzt heraus, wo Deine Stärken und Dein Potential liegen. Nimm jetzt am kostenlosen Test teil und ermittle Deinen Digitalisierungsgrad sowie Dein Potenzial mit unserem Quick Check. Die Auswertung und Deine konkreten Ergebnisse teilen wir Dir nach Ablauf der Studie mit. Wir bedanken uns im Voraus für Dein Engagement und Deine Teilnahme!

Solltest Du noch Fragen zum Projekt oder dem Fragebogen haben, kannst Du Dich gerne an Vincent wenden: Da er bei dem gesamten Studienprojekt mitgewirkt hat, kann er Deine Fragen bestens beantworten – sei es zum Fragebogen, Deinen individuellen Ergebnissen oder zu unserer Software. Hole gemeinsam mit Vincent das Maximum aus Deinem Unternehmen heraus und starte richtig durch!

Vincent Graf

Vincent Graf

Sales Manager

Anastasia Flit

Team: Marketing • E2N Familienmitglied, weil: sie als Wortakrobatin und Online-Marketing-Expertin frischen Wind in den Content von E2N bringt. Mit ihrer Leidenschaft für Nachhaltigkeit zaubert sie das gesamte Büro grüner. #govegan