Allergen-Kennzeichnung leicht gemacht

Von 2. August 2016Dezember 10th, 2020Branchen-Insights

A wie glutenhaltiges Getreide, B wie Krebstiere und C wie Ei: Die Lebensmittel-Informationsverordnung sorgt für zahlreiche Diskussionen und bei manchen Gastronomen auch für Unverständnis. „Zu viel Aufwand, es wird alles überreglementiert“, lautet der Standardvorwurf.

FoodNotify ist eine neue Webapplikation, die Aufschluss über Allergene, Nährwerte und Zusatzstoffe in Rezepten und Produkten gibt. Mit nur wenigen Klicks werden diese geprüft und gekennzeichnet . Das verpflichtende Produktblatt wird bei der Erfassung gleich automatisch mit erstellt.

Mit der Gastronomie vernetzt

Im November 2014 ging Primus mit seinem Start-up-Unternehmen „FoodNotify“ und einer Datenbank von über 20.000 Produkten und Zutaten online. Der Kunde kann die jeweiligen Produkte oder ganze Rezepte mit der Webapplikation checken lassen. Hierbei ist es möglich, aus tausenden Standardrezepten zu wählen und diese bei Bedarf individuell abzuändern.

“Die Umsetzung der Lebensmittel-Informationsverordnung bedeutet einen massiven Aufwand für Gastronomen. Mit FoodNotify kann dieser auf Knopfdruck erledigt werden.”

— Thomas Primus

E2N Gastro und FoodNotify

Aber was hat FoodNotify jetzt denn mit Arbeitszeiterfassung und Dienstplanung zu tun?

“Wir haben FoodNotify auf der Intergastra 2016 in Stuttgart kennengelernt und waren direkt beeindruckt. Eine aufgeräumte Oberfläche, sinnvolle Funktionen, die den Arbeitsalltag in der Gastronomie vereinfachen und dazu ein fairer Preis. Das war uns natürlich direkt sympathisch.”

— Simon Mohr, E2N GmbH

Personaleinsatz vs. Wareneinsatz

Der neue Wareneinsatzberechner von FoodNotify ermöglicht die rasche und einfache Kalkulation des jeweiligen Wareneinsatzes für die einzelnen Speisen und Gerichte. Der Gastronom behält durch dieses Tool einen Gesamtüberblick der Wirtschaftlichkeit auf Rezeptebene. So wird die Angebotserstellung für Veranstaltungen oder Caterings ein Kinderspiel.

Und genau hier wird E2N Gastro ansetzen. Mit unserem Tagebuch hat der Gastronom bereits seine Personalkosten optimal im Griff. In Zukunft werden wir die Zusammenarbeit mit FoodNotify ausbauen und eine Schnittstelle schaffen um relevante Informationen direkt auszutauschen.

FoodNotify bietet unterschiedliche Pakete und Abonnements an und kann völlig kostenfrei getestet werden. Einfach direkt hier anmelden und loslegen.

Simon Mohr

Simon Mohr

Team: CEO & Founder | E2N Familienmitglied, weil: er einfach mal gegründet hat. Aus Leidenschaft zur Gastronomie und mit unerschöpflichem Ideenreichtum, ist es Simons Ziel, die Digitalisierung in jedem Unternehmen voranzutreiben.