Der erste Schritt
in Deine Zukunft.

Bei uns darfst Du sein, wer Du bist und Dich zu dem entwickeln, was Du werden möchtest.

Du übernimmst schnell Verantwortung und bist von Beginn an fester Bestandteil des Teams.

Der erste Schritt
in Deine Zukunft.

Bei uns darfst Du sein, wer Du bist und Dich zu dem entwickeln, was Du werden möchtest.

Du übernimmst schnell Verantwortung und bist von Beginn an fester Bestandteil des Teams.

Profitiere von einem überdurchschnittlichen Einstiegsgehalt in Höhe von 1.000 Euro brutto.

Schaffe mit uns gemeinsam Neues: Wir legen Wert auf Innovation und freuen uns auf Deine Ideen.

Alex im Interview

Warum hast Du Dich damals für E2N entschieden?
Der Erstkontakt zu Simon kam tatsächlich ganz unverbindlich über einen Kumpel. Aber schon ab da faszinierte mich der Ansatz von E2N: Aus der Gastro, für die Gastro. Damit kann ich mich noch heute identifizieren und deswegen habe ich mich letztendlich auch für E2N im Jahr 2017 als Ausbildungsbetrieb in Würzburg entschieden. Seit Tag 1 stehe ich sowohl hinter dem Produkt als auch hinter der Firma und helfe unseren Kunden, eine bessere digitale Welt für sich zu entdecken.

Was gefällt Dir besonders gut bei E2N?
Unsere gesamte Unternehmensphilosophie: Bei E2N ist jede Person ein Zahnrädchen im großen Ganzen und das spürt man – im positiven Sinne. Selbst als Azubi konnte ich direkt mitgestalten und wurde immer “für voll” genommen. Von Beginn an war ich ein vollwertiges Teammitglied und nie der kaffeekochende Auszubildende. Jede Person wird als Individuum betrachtet, respektiert und mit einbezogen. Man darf sein, wer man eben ist.

Was hebt E2N von anderen Ausbildungsbetrieben ab?
Ich denke das, was E2N besonders abhebt, ist unser Umgang untereinander im Team. Man hat die Möglichkeit, sich voll zu entfalten und eigenständig durchzustarten – ist dabei aber nie auf sich alleine gestellt, wenn man Unterstützung braucht. Unsere Unternehmensphilosophie wird wirklich gelebt, wir agieren alle auf Augenhöhe und sind füreinander da. Ich hatte von vornherein das Gefühl, dass ich nicht nur für das Unternehmen, sondern mit dem Team gemeinsam im Unternehmen arbeiten möchte. Und das Beste: Aus Kollegen werden hier echte Freunde.

Alexander Beraja

Alex Beraja

2017-2019: Ausbildung zum IT-Systemkaufmann bei E2N
2019 bis Juli 2022: Sales Manager
seit August 2022: Partner Manager

Im Team Sales habe ich mein berufliches Zuhause gefunden. Das Besondere an unserem Sales ist, dass wir niemandem etwas aufzwingen. Vielmehr lösen wir die täglichen Herausforderungen unserer Kunden ganz individuell. Wir helfen ihnen, die Digitalisierung optimal für sich zu nutzen – das hat gerade im Bereich Mitarbeitermanagement wunderbare Nebeneffekte, wie zum Beispiel eine höhere Mitarbeiterzufriedenheit im jeweiligen Betrieb. Dafür lohnt es sich, morgens aufzustehen.

Sterne

Gleichberechtigung

Sterne

Interessante Aufgaben

Sterne

Work-Life-Balance

Sterne

Arbeitsatmosphäre

Sterne

Kommunikation

kununu

Alex im Interview

Warum hast Du Dich damals für E2N entschieden?
Der Erstkontakt zu Simon kam tatsächlich ganz unverbindlich über einen Kumpel. Aber schon ab da faszinierte mich der Ansatz von E2N: Aus der Gastro, für die Gastro. Damit kann ich mich noch heute identifizieren und deswegen habe ich mich letztendlich auch für E2N im Jahr 2017 als Ausbildungsbetrieb in Würzburg entschieden. Seit Tag 1 stehe ich sowohl hinter dem Produkt als auch hinter der Firma und helfe unseren Kunden, eine bessere digitale Welt für sich zu entdecken.

Was gefällt Dir besonders gut bei E2N?
Unsere gesamte Unternehmensphilosophie: Bei E2N ist jede Person ein Zahnrädchen im großen Ganzen und das spürt man – im positiven Sinne. Selbst als Azubi konnte ich direkt mitgestalten und wurde immer “für voll” genommen. Von Beginn an war ich ein vollwertiges Teammitglied und nie der kaffeekochende Auszubildende. Jede Person wird als Individuum betrachtet, respektiert und mit einbezogen. Man darf sein, wer man eben ist.

Was hebt E2N von anderen Ausbildungsbetrieben ab?
Ich denke das, was E2N besonders abhebt, ist unser Umgang untereinander im Team. Man hat die Möglichkeit, sich voll zu entfalten und eigenständig durchzustarten – ist dabei aber nie auf sich alleine gestellt, wenn man Unterstützung braucht. Unsere Unternehmensphilosophie wird wirklich gelebt, wir agieren alle auf Augenhöhe und sind füreinander da. Ich hatte von vornherein das Gefühl, dass ich nicht nur für das Unternehmen, sondern mit dem Team gemeinsam im Unternehmen arbeiten möchte. Und das Beste: Aus Kollegen werden hier echte Freunde.

Alexander Beraja

Alex Beraja

2017-2019: Ausbildung zum IT-Systemkaufmann bei E2N
2019 bis Juli 2022: Sales Manager
seit August 2022: Partner Manager

Im Team Sales habe ich mein berufliches Zuhause gefunden. Das Besondere an unserem Sales ist, dass wir niemandem etwas aufzwingen. Vielmehr lösen wir die täglichen Herausforderungen unserer Kunden ganz individuell. Wir helfen ihnen, die Digitalisierung optimal für sich zu nutzen – das hat gerade im Bereich Mitarbeitermanagement wunderbare Nebeneffekte, wie zum Beispiel eine höhere Mitarbeiterzufriedenheit im jeweiligen Betrieb. Dafür lohnt es sich, morgens aufzustehen.

Sterne

Gleichberechtigung

Sterne

Interessante Aufgaben

Sterne

Work-Life-Balance

Sterne

Arbeitsatmosphäre

Sterne

Kommunikation

kununu
Mitarbeiter und Bürohund bei E2N
Mitarbeiter und Bürohund bei E2N

Nice to
meet you.

Nice to
meet you.

Unsere Ausbilder stellen sich vor. Wir bei E2N glauben daran, dass ein offenes Miteinander essenziell für unternehmerischen Erfolg ist. Schnuppere schon jetzt in die E2N Welt, lerne unsere Ausbilderinnen kennen und erfahre, was die beiden daran begeistert, unsere Vision weiterzugeben.

Tina Kambobe

Sales Manager & Ausbilderin für Kaufmann/-frau für Digitalisierungsmanagement (w/m/d)

Warum bist Du Ausbilderin geworden?
Weil es mir total Spaß macht, mit wissbegierigen Leuten zusammenzuarbeiten, ihnen etwas beizubringen und zu schauen, wie sie sich entwickeln – und dass sie sich bei E2N einbringen können.

Auf was darf sich Dein Azubi freuen?
E2N Azubis dürfen sich auf ganz viel Spaß und ein cooles Team freuen, das neben der Gastro direkt die ganze Welt ein bisschen digitaler gestalten möchte. Genau dafür ist auch der Ausbildungsberuf K. f. D. da: um Prozesse in Unternehmen zu digitalisieren.

Welchen Tipp hast Du für zukünftige Azubis?
Frag, frag, frag! Nur der neugierige Vogel fängt den Wurm. In diesem Sinne: Möge die Macht mit Dir sein!

Tina Kambobe

4 vielleicht unglaubliche Fakten über mich

  • Als echte bayerische Frohnatur trage ich auch mal gerne Tracht.
  • Ich bin ein wandelndes Lexikon mit mal mehr, mal weniger unnützem Wissen.
  • Ich bin ein Swiftie aka Taylor-Swift-Fan.
  • Eigentlich bin ich ein Jedi und kämpfe gegen die dunkle Seite der Macht.

Tina Kambobe

Sales Manager & Ausbilderin für Kaufmann/-frau für Digitalisierungsmanagement (w/m/d)

Warum bist Du Ausbilderin geworden?
Weil es mir total Spaß macht, mit wissbegierigen Leuten zusammenzuarbeiten, ihnen etwas beizubringen und zu schauen, wie sie sich entwickeln – und dass sie sich bei E2N einbringen können.

Auf was darf sich Dein Azubi freuen?
E2N Azubis dürfen sich auf ganz viel Spaß und ein cooles Team freuen, das neben der Gastro direkt die ganze Welt ein bisschen digitaler gestalten möchte. Genau dafür ist auch der Ausbildungsberuf K. f. D. da: um Prozesse in Unternehmen zu digitalisieren.

Welchen Tipp hast Du für zukünftige Azubis?
Frag, frag, frag! Nur der neugierige Vogel fängt den Wurm. In diesem Sinne: Möge die Macht mit Dir sein!

Tina Kambobe

4 vielleicht unglaubliche Fakten über mich

  • Als echte bayerische Frohnatur trage ich auch mal gerne Tracht.
  • Ich bin ein wandelndes Lexikon mit mal mehr, mal weniger unnützem Wissen.
  • Ich bin ein Swiftie aka Taylor-Swift-Fan.
  • Eigentlich bin ich ein Jedi und kämpfe gegen die dunkle Seite der Macht.

Gina Seuberth

Mediendesign Digital & Ausbilderin für Mediengestalter Digital & Print (w/m/d)

Warum bist Du Ausbilderin geworden?
Ich habe selbst meine Ausbildung als Mediengestalterin in Würzburg 2016 abgeschlossen und damals schon gemerkt, dass ich den Prozess, den ein Azubi durchläuft, aktiv mitgestalten möchte. Andere bei der Entwicklung ihrer Stärken zu unterstützen, bereitet mir große Freude.

Auf was darf sich Dein Azubi freuen?
Mein Azubi darf sich auf drei spannende Lehrjahre innerhalb des Marketeams freuen, die ihn persönlich und fachlich weiterentwickeln.

Welchen Tipp hast Du für zukünftige Azubis?
Traue Dich, Fragen zu stellen – denn nur so profitierst Du ganzheitlich von Deiner Ausbildung und wir können auf Dich als Person besser eingehen.

Gina Seuberth

4 vielleicht unglaubliche Fakten über mich

  • Ich liebe es, veganes Essen zu kochen.
  • Ich bin Vollblut-Hundemama von Maggie (1/4 Dobby, 1/4 Ziege, 1/4 Hund, 1/4 Känguru).
  • Ich bin ein sehr positiver Mensch und schaue am liebsten in glückliche Gesichter.
  • Ich gehe unglaublich gerne in Bioläden shoppen.

Gina Seuberth

Mediendesign Digital & Ausbilderin für Mediengestalter Digital & Print (w/m/d)

Warum bist Du Ausbilderin geworden?
Ich habe selbst meine Ausbildung als Mediengestalterin in Würzburg 2016 abgeschlossen und damals schon gemerkt, dass ich den Prozess, den ein Azubi durchläuft, aktiv mitgestalten möchte. Andere bei der Entwicklung ihrer Stärken zu unterstützen, bereitet mir große Freude.

Auf was darf sich Dein Azubi freuen?
Mein Azubi darf sich auf drei spannende Lehrjahre innerhalb des Marketeams freuen, die ihn persönlich und fachlich weiterentwickeln.

Welchen Tipp hast Du für zukünftige Azubis?
Traue Dich, Fragen zu stellen – denn nur so profitierst Du ganzheitlich von Deiner Ausbildung und wir können auf Dich als Person besser eingehen.

Gina Seuberth

4 vielleicht unglaubliche Fakten über mich

  • Ich liebe es, veganes Essen zu kochen.
  • Ich bin Vollblut-Hundemama von Maggie (1/4 Dobby, 1/4 Ziege, 1/4 Hund, 1/4 Känguru).
  • Ich bin ein sehr positiver Mensch und schaue am liebsten in glückliche Gesichter.
  • Ich gehe unglaublich gerne in Bioläden shoppen.

Unsere Ausbildungsstellen

Ausbildung zum Kaufmann/-frau für Digitalisierungs-management (w/m/d) für 2022

  • Optimiere Prozesse
  • Sei Teil der Customer Journey
  • Verinnerliche den E2N Way of Sales

Interessant für Dich?

Folge uns auf Social Media und erfahre direkt, sobald wir wieder einen Ausbildungsplatz in diesem Bereich anbieten.

Ausbildung zum Mediengestalter Digital & Print (w/m/d)

  • Entfalte Dich kreativ
  • Entwickle ein Gespür für Design
  • Lerne alles über Marketing

Interessant für Dich?

Folge uns auf Social Media und erfahre direkt, sobald wir wieder einen Ausbildungsplatz in diesem Bereich anbieten.

Good to
know.

Welche Qualifikationen brauche ich?

Die erforderlichen schulischen Qualifikationen hängen von der Ausbildung ab, um die Du Dich bewirbst. Nähere Informationen findest Du in der jeweiligen Stellenbeschreibung.

Wie wichtig ist mein Notendurchschnitt?

Ganz ehrlich? Deine Noten sind definitiv nicht der ausschlaggebende Punkt. Zeig uns lieber, was Dich ausmacht, was Dich antreibt und wofür Du brennst. Wer bist Du und wo möchtest Du hin? Am wichtigsten ist uns, dass Du in unser Team passt, Dich stetig weiterentwickeln möchtest und Dich mit unseren Werten identifizieren kannst.

Wo findet die Ausbildung statt?

Du wirst Teil unseres Teams in unserem wunderschönen Office in Würzburg. Dich erwarten eine moderne Ausstattung, kostenfreie Getränke sowie Beachvolleyballfeld, Fußball- und Basketballplatz auf dem Parkdeck – der ideale Ort, um gemeinsam Neues zu schaffen.

Wie lange dauert die Ausbildung?

In der Regel dauert Deine Ausbildung 3 Jahre. Je nach Vorkenntnissen und Leistung, kannst Du auf 2,5 Jahre verkürzen.

Wie viel verdiene ich in der Ausbildung?

Du erhältst bei uns ein Einstiegsgehalt in Höhe von 1.000 Euro brutto. Die Vergütung steigt dann mit jedem Ausbildungsjahr um 100 Euro.

Wie ist die reguläre Arbeitszeit und wie viele Urlaubstage bekomme ich?

Deine Arbeitszeit beträgt 40 Wochenstunden und Du erhältst 28 Urlaubstage. Heiligabend und Silvester sind bei uns zusätzlich immer frei.

Wer ist während der Ausbildung für mich verantwortlich?

Du erhältst einen Buddy, der Deine Ausbildung bei E2N betreut, Dich einarbeitet und dafür sorgt, dass Du Dich bei uns wohlfühlst. Wer das ist, erfährst Du in der entsprechenden Stellenbeschreibung. Natürlich ist aber auch das gesamte E2N Team immer für Dich da.

Wie oft wechseln die Auszubildenden die Abteilung?

Während Deiner Ausbildung bist Du einer Hauptabteilung zugeordnet und wechselst innerhalb Deines Teams regelmäßig die Aufgabengebiete. Zusätzlich erhältst Du innerhalb Deiner Ausbildungszeit die Möglichkeit, einen Einblick in die anderen Abteilungen zu erhalten.

Welche Weiterbildungsmöglichkeiten gibt es während und nach der Ausbildung?

Weiterentwicklung ist Teil unserer Unternehmensphilosophie – und wird daher jederzeit unterstützt. Komm gerne auf uns zu und wir besprechen alles ganz individuell.

Wie hoch ist die Übernahmechance nach erfolgreichem Abschluss der Ausbildung?

Unser persönliches Ziel ist es, alle Auszubildenden nach Ablauf ihres Vertrags zu übernehmen – vorausgesetzt, sie haben gute Leistungen gezeigt und fühlen sich bei uns wohl.

Wie läuft das Bewerbungsverfahren?

Das Wichtigste zuerst: Arbeit findet bei uns immer auf Augenhöhe statt. Duze uns daher in Deiner Bewerbung, schließlich duzen wir Dich auch. In der Regel versuchen wir uns innerhalb von 5 Werktagen nach Erhalt Deiner Bewerbung zurückzumelden. Wenn gerade viel los ist, kann das aber auch mal länger dauern. In einem lockeren Kennenlerngespräch – vor Ort oder gerne auch online – stellen wir uns gegenseitig vor und schauen, ob wir zueinander passen. Manchmal laden wir Dich außerdem zu einem Kennenlerntag in unser Office in Würzburg ein – so triffst Du direkt das ganze Team und kannst sichergehen, dass Du Dich bei uns auch wohlfühlst. Innerhalb von 1 bis maximal 2 Wochen nach dem Kennenlerngespräch oder -tag melden wir uns bei Dir und besprechen, wie es weitergeht.

Wie soll ich mich für das Kennenlerngespräch kleiden?

Bei uns gibt es keinen Dresscode. Trage das, worin Du Dich wohlfühlst – nur die Jogginghose sollte vielleicht vorerst im Schrank bleiben.